"Den Fragen nachzugehen, was uns Menschen ausmacht, wie wir erleben und wie wir uns verhalten, ist sicher eine große Leidenschaft von mir!"

Barbara Kreiner

Gesundheitspsychologie

Die Gesundheitspsychologie beschäftigt sich mit der Frage: was hält uns gesund? Welche Verhaltensweisen, Persönlichkeitseigenschaften, Gefühle, Vorstellungen, Überzeugungen, Lebensumstände oder Lebensstile fördern unsere Gesundheit? Welche Risikofaktoren gibt es? Beispiele möglicher Themen in der gemeinsamen Arbeit können sein:
  • Erarbeitung eines gesundheitsförderlichen Lebensstils
  • Erlernen von Entspannungsmethoden
  • Individuelles Gesundheitscoaching
  • Strategien zur Stressbewältigung und Burnoutprophylaxe
  • Stärkung der Selbstregulation
  • Umgang mit Konflikten
  • Förderung sozialer Kompetenzen
  • Erarbeitung von Bewältigungsstrategien für kritische Lebensphasen (wie z.B. Beginn Elternschaft, Scheidung, Pensionierung…)
  • Betriebliche Gesundheitsförderung

Klinische Psychologie

Die Klinische Psychologie beschäftigt sich mit Ursachen, Verläufen, Diagnostik, Behandlungsmethoden oder Rückfallprophylaxe von psychischen oder psychosomatischen aber auch sozialen Beeinträchtigungen, Störungen und Krisen. Gemeinsam können etwa folgende Themen bearbeitet werden (Beispiele):
  • Diagnostik und Behandlung psychischer Störungen wie Depressionen, Angststörungen, Posttraumatische Belastungsstörung…
  • Wissensvermittlung über Erkrankungen und genaue diagnostische Einordnung
  • Linderung der Symptome
  • Erlernen eines besseren Umgangs mit einer Erkrankung
  • Herstellen von Zusammenhänge zwischen möglichen Ursachen, aufrechterhaltenden Faktoren und Bewältigungsversuchen von Problemen und Störungen
  • Vertiefende Trauerbegleitung und -bewältigung
  • Begleitung in Krisensituationen
  • Nutzung vergrabener Ressourcen und Entwicklung neuer Ressourcen
  • Erarbeitung konkreter Zukunftsperspektiven
  • Förderung der kognitiven Leistungsfähigkeit

Arbeitspsychologie

Die Arbeitspsychologie beschäftigt sich mit Methoden zur Analyse, Bewertung, Gestaltung von Arbeitsprozessen und deren Organisationen. Beispiele möglicher Themen in der gemeinsamen Arbeit können sein:
  • Schaffen von gesundheitsförderlichen Arbeitsbedingungen
  • Förderung der Kommunikationskultur
  • Entwicklung von Arbeitsmotivation
  • Optimales Führen von Mitarbeitergespräche
  • Evaluationen von Projekten
  • Optimierung von Arbeitsverfahren
  • Diagnostik zur Berufswahl, Person-Job-Fit und Früherkennung von Gesundheitsbeeinträchtigungen
  • Entwicklung von Teambuildingprozessen

Spezielles Angebot

  • Klinische,-gesundheits-, arbeitspsychologische Diagnostik
    • Kosten können als Wahlpsychologe durch Antragsstellung zum Teil mit der Krankenkasse verrechnet werden
  • Klinische-gesundheits-, arbeitspsychologische Beratung
  • Klinische-gesundheitspsychologische Behandlung
  • Individuelles Coaching
  • Selbsterfahrung und Supervision für AusbildungskandidatInnen zur klinischen- und Gesundheitspsychologie

Schwerpunkte:

  • Entscheidungsfindung
  • Entspannungsmethoden
  • Psychoedukation

Settingformen:

  • Einzel
  • Paar
  • Gruppe